Beiträge mit Schlagwörtern: stadt salzburg

kein mensch ist ein missstand

die stadt salzburg hat heute die bettelverbotszone erweitert. das ist eine schande. die stadt nennt sich menschenrechtsstadt und tritt diese mit füssen. mit den stimmen einer altehrwürdigen (ironie off) spö. kein mensch ist ein missstand _______ bild: bernhard jenny cc

kein mensch ist ein missstand

die stadt salzburg hat heute die bettelverbotszone erweitert. das ist eine schande. die stadt nennt sich menschenrechtsstadt und tritt diese mit füssen. mit den stimmen einer altehrwürdigen (ironie off) spö. kein mensch ist ein missstand _______ bild: bernhard jenny cc

die stadt salzburg setzt zeichen

beim spaziergang an einem sonntag habe ich folgendes schild an mehreren stellen einer brücke entdeckt: Aufmerksame Bürger_innen haben uns berichtet, dass unter dieser Brücke immer wieder Menschen übernachten und sich notdürftig Schlafplätze samt dem wenigen Hab und Gut, das sie

die stadt salzburg setzt zeichen

beim spaziergang an einem sonntag habe ich folgendes schild an mehreren stellen einer brücke entdeckt: Aufmerksame Bürger_innen haben uns berichtet, dass unter dieser Brücke immer wieder Menschen übernachten und sich notdürftig Schlafplätze samt dem wenigen Hab und Gut, das sie

foto: bernhard jenny cc licence by sa nc

die lage an der grenze spitzt sich zu

wie „für gewöhnlich gut informierten kreise“ berichten, wurde anscheinend wirklich von krisenstab der stadt salzburg beschlossen, dass die grenze direkt „weiterhin nicht von den organisationen versorgt wird.“ dadurch werden die freiorganisierten privaten helfer_innen „im wahrsten sinn des wortes im regen

foto: bernhard jenny cc licence by sa nc

die lage an der grenze spitzt sich zu

wie „für gewöhnlich gut informierten kreise“ berichten, wurde anscheinend wirklich von krisenstab der stadt salzburg beschlossen, dass die grenze direkt „weiterhin nicht von den organisationen versorgt wird.“ dadurch werden die freiorganisierten privaten helfer_innen „im wahrsten sinn des wortes im regen

bild: bernhard jenny cc licence by nc sa

ist xenophobie in salzburgs altstadt ok.?

  eine gruppe junger menschen wurde gestern in einem lokal in der salzburger altstadt von der security daran gehindert, den club zu betreten. auf die frage nach dem grund meinte einer der mitarbeiter zuerst „ich brauche einen richtigen österreichischen ausweis.“

bild: bernhard jenny cc licence by nc sa

ist xenophobie in salzburgs altstadt ok.?

  eine gruppe junger menschen wurde gestern in einem lokal in der salzburger altstadt von der security daran gehindert, den club zu betreten. auf die frage nach dem grund meinte einer der mitarbeiter zuerst „ich brauche einen richtigen österreichischen ausweis.“

foto: bernhard jenny cc by sa

der gestrige tag hat vieles verändert.

der gestrige tag hat in uns vieles verändert. sehr vieles. als wir über michel reimon und robert misik vom ersten zug aus ungarn richtung münchen erfuhren und wussten, dass die willkommenen aus syrien und anderen ländern wohl dringend das nötigste

foto: bernhard jenny cc by sa

der gestrige tag hat vieles verändert.

der gestrige tag hat in uns vieles verändert. sehr vieles. als wir über michel reimon und robert misik vom ersten zug aus ungarn richtung münchen erfuhren und wussten, dass die willkommenen aus syrien und anderen ländern wohl dringend das nötigste

logo und zitat: spö salzburg frage: bernhard jenny

steidl preunert ganz schnell.

ist das die position der spö salzburg? betteln soll nur als nebeneinkommen gestattet sein. walter steidl (spö salzburg) in seinem am 1.10. im salzburger landtag eingebrachten antrag: „Darüber hinaus wird die Landesregierung beauftragt genau zu prüfen, ob die Aufnahme der

logo und zitat: spö salzburg frage: bernhard jenny

steidl preunert ganz schnell.

ist das die position der spö salzburg? betteln soll nur als nebeneinkommen gestattet sein. walter steidl (spö salzburg) in seinem am 1.10. im salzburger landtag eingebrachten antrag: „Darüber hinaus wird die Landesregierung beauftragt genau zu prüfen, ob die Aufnahme der

titelseite lokalteil salzburger nachrichten 2014 09 16 grafik: bernhard jenny

preuner eskaliert bettelfeindbild weiter

bereits im august wurden die offensichtlich in abstimmung mit salzburgs vize- und rechtsaussen-bürgermeister harald „harry“ preuner unschönen polizeiaktionen am rande und leicht ausserhalb der legalität gegen notreisende bekannt. (no law. but far right order) bekannt war damals auch, dass dies

titelseite lokalteil salzburger nachrichten 2014 09 16 grafik: bernhard jenny

preuner eskaliert bettelfeindbild weiter

bereits im august wurden die offensichtlich in abstimmung mit salzburgs vize- und rechtsaussen-bürgermeister harald „harry“ preuner unschönen polizeiaktionen am rande und leicht ausserhalb der legalität gegen notreisende bekannt. (no law. but far right order) bekannt war damals auch, dass dies

gastkommentar schoibl heinz

Heinz Schoibl: klare Stellung gegen Hetze wird übersehen

Fördern und Unterstützen ja, Sanktionieren nein – das ist die Botschaft des Runden Tisches zur Regulierung von Problemen, die mit Betteln im öffentlichen Raum entstehen (können) Der runde Tisch müsse auch anecken, schreibt Heidi Huber in den SN und übersieht

gastkommentar schoibl heinz

Heinz Schoibl: klare Stellung gegen Hetze wird übersehen

Fördern und Unterstützen ja, Sanktionieren nein – das ist die Botschaft des Runden Tisches zur Regulierung von Problemen, die mit Betteln im öffentlichen Raum entstehen (können) Der runde Tisch müsse auch anecken, schreibt Heidi Huber in den SN und übersieht

foto: bernhard jenny

salzburg ist auf rechte weise einzigartig

ein wehrmachtsbewunderer ein ss-verbrecher als helden lobender ein geschichtsrevisionisten verteigender ist zuständig für die reparatur für den wiederaufbau für die kostenabwicklung des von nazis zerstörten euthanasiemahnmals nicht etwa als dienst eines bereuenden sondern als büroleiter des hetzenden vizebürgermeisters im auftrag

foto: bernhard jenny

salzburg ist auf rechte weise einzigartig

ein wehrmachtsbewunderer ein ss-verbrecher als helden lobender ein geschichtsrevisionisten verteigender ist zuständig für die reparatur für den wiederaufbau für die kostenabwicklung des von nazis zerstörten euthanasiemahnmals nicht etwa als dienst eines bereuenden sondern als büroleiter des hetzenden vizebürgermeisters im auftrag

euthanasie mahnmal – zerstört in der nacht auf den 14.5.2014 foto: bernhard jenny

es reicht herr preuner!

es ist schockierend, was in salzburg passiert. die eskalation der rechten übergriffe geht nicht zurück, im gegenteil. dass sie, herr preuner, als verantwortlicher vizebürgermeister seit jahren gegen arme hetzen, einen rechtsaussen büroleiter sehr zum gefallen der neonazi-szene weiter an seiner

euthanasie mahnmal – zerstört in der nacht auf den 14.5.2014 foto: bernhard jenny

es reicht herr preuner!

es ist schockierend, was in salzburg passiert. die eskalation der rechten übergriffe geht nicht zurück, im gegenteil. dass sie, herr preuner, als verantwortlicher vizebürgermeister seit jahren gegen arme hetzen, einen rechtsaussen büroleiter sehr zum gefallen der neonazi-szene weiter an seiner

schluss mit der organisierten hetze.

ein runder tisch zum thema armutsmigrantInnen in salzburg ist wichtig. ein runder tisch, der sich nicht einmal, sondern öfter trifft. damit seriöse arbeit endlich in die gänge kommt. jedoch müssen die rahmenbedingungen stimmen. es reicht nicht, wenn sich eine stadt

schluss mit der organisierten hetze.

ein runder tisch zum thema armutsmigrantInnen in salzburg ist wichtig. ein runder tisch, der sich nicht einmal, sondern öfter trifft. damit seriöse arbeit endlich in die gänge kommt. jedoch müssen die rahmenbedingungen stimmen. es reicht nicht, wenn sich eine stadt

foto: bernhard jenny

möge salzburg kulturstadt werden.

in salzburg werden notreisende verjagt. in salzburg werden bettelnde kriminalisiert. in salzburg wird gegen arme als mafiabande gehetzt. salzburg ist zur stadt einer unkultur geworden, wo selbst die zynische verhöhnung der armen zum marketing-gag wird. salzburg genügt sich selbst und

foto: bernhard jenny

möge salzburg kulturstadt werden.

in salzburg werden notreisende verjagt. in salzburg werden bettelnde kriminalisiert. in salzburg wird gegen arme als mafiabande gehetzt. salzburg ist zur stadt einer unkultur geworden, wo selbst die zynische verhöhnung der armen zum marketing-gag wird. salzburg genügt sich selbst und