wer schreibt hier?

bernhardjenny_IMG_3378-1

bernhard jenny foto: cristina colombo

danke für dein interesse an meinem blog.
hier schreibe ich hauptsächlich über gesellschaftspolitische themen, kommunikation, kunst, kultur, menschenrechte und inclusion.
es würde mich freuen,
wenn du deinen kommentar hier einbringst!
we are what we share.

lebe in salzburg und arbeite hier als autor, artdirector, mediengestalter, blogger und performer. das verbinden von gegensätzen zieht sich als roter faden durch mein leben. studium der philosophie und romanistik einerseits, sozialarbeit mit langzeitarbeitslosen jugendlichen andererseits, später mediengestalter für nationale und internationale auftraggeberInnen einerseits, autor und textperformer andererseits. medienkunst ist ein wesentlicher schwerpunkt meiner künstlerischen arbeiten, rauminstallationen, videoprojektionen, multimedia shows oder performances in experimentellen formaten.

das unternehmen JENNYCOLOMBO.COM___creativeARTdirectors betreibe ich gemeinsam mit cristina colombo in salzburg und wien, wir sind organizer der PECHA KUCHA NIGHT SALZBURG und partner des interdisziplinären kompetenzforums CITY LABOR SALZBURG

in meinem politischen blog hier
https://bernhardjenny.wordpress.com
schreibe ich hauptsächlich über gesellschaftspolitische themen, politik, kunst, kultur, menschenrechte und integration / inclusion.

in meinem literarischen blog
http://sonichtgedichte.wordpress.com
veröffentliche ich manche meiner texte, früher mal öfters “notsopoems”, jetzt auch “sonichtgedichte” genannt.

in meinem kommunikationsblog
http://kommunikationundgestaltung.wordpress.com/
diskutiere ich speziell themen rund um unternehmenskommunikation, kommunikation und gestaltung.

ob ich für ein-personen-unternehmen oder KMUs, ob für wirtschaftsbetriebe oder social profit organisationen tätig bin, über 25 jahre erfahrung in den bereichen werbung, grafik, marketing, public relations, corporate design, corporate identity, multimedia und mediencoaching sagen mir besonders eines: wir hören nie auf, zu lernen.
jedes projekt verdient es, ein neues zu sein.

impulsworkshops oder vorträge, lesungen oder teilnahmen an podiumsdiskussionen oder moderationen von veranstaltungen vereinbare ich gerne nach individueller absprache.

durch unsere starken persönlichen verbindungen nach argentinien und spanien gehören für uns immer wieder auch kultur- und grenzübergreifende projekte zu unserer identität.

und warum ich das verdienstzeichen des landes salzburg nicht annehmen konnte, ist hier nachzulesen.

im social web bin ich auf vielen plattformen vertreten, wirklich aktiv allerdings nur auf
facebook, twitter, xing, linkedin, google+ und pinterest
we are what we share gilt also weiterhin…

bernhard jenny
creativeARTdirector
kommunikationsberater
erwachsenenbildner
altblogger
polit68er

mitbegründer der ersten inklusiven volksschule in salzburg
mitbegründer der ersten inklusiven hauptschule in salzburg
mitglied der plattform für menschenrechte salzburg
vorstandsvorsitzender der argekultur

 

salzburg
bernhard@jennycolombo.com
___________________________________

mein unternehmen
in salzburg und wien
http://jennycolombo.com

twitter:
http://www.twitter.com/bernhardjenny

facebook:
http://facebook.com/bernhardjenny

google plus:
https://plus.google.com/+bernhardjenny/posts

linkedin
http://www.linkedin.com/in/bernhardjennysalzburg

soup:
http://bernhardjenny.soup.io/

pinterest:
http://pinterest.com/bernhardjenny/

mein blog über unternehmenskommunikation:
http://kommunikationundgestaltung.wordpress.com/

mein blog mit literarischen texten:
http://sonichtgedichte.wordpress.com

___________________________________

interview im apropos september 2014:
interview: michaela gründler
foto: bernhard müller

APROPOS_NR132_september_2014-1

apropos nr132 september 2014 auszug

4 Kommentare

  1. humanicum

    Ein 68iger altblogger, der seine Meinung mittels neue Medien einbringt und sogar noch eine Firma im Bereich IT/Design und Erwachsenenbildung betreibt. Wow. Da bin ich paff. Ein neuer follower freut sich über deine Beiträge.

    liebe Grüße von
    René Brandstädter

    Gefällt mir

  2. Ein Mann, ein Wort würde ich sagen. Ich bin 19 Jahre alt und liebe Soziologie und Philosophie. Es wäre mir eine Ehre, wenn Sie sich mein Blog anlesen würden mit Namen: Mission: „Phönix“. Kontakt können Sie zu mir herstellen unter „Ich und das Blog“ (Emailadresse).

    Gefällt mir

  3. du hast mich neugierig gemacht – da bin ich! lg, Heinz

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s