wann distanziert ihr euch von armin wolf?

sehr geehrter herr wrabetz und kolleg*innen im orf-management!

ein orf, der angesichts einer kunstvollen satire von jan böhmermann die hosen voll hat, wird nicht lange ruhig sitzen können.
das könnte der anfang vom ende sein. frei nach dem motto: „zu tode gefürchtet ist auch gestorben.“ (das hat doch schon mal einer wo gesagt oder?)

morgen distanziert ihr euch vom wetter?
übermorgen dann von report?
und?

wann distanziert ihr euch von armin wolf?

 

 

bild: symbolhaft bearbeitetes logo des orf. bernhard jenny cc by

3 Kommentare

  1. ich für meinen fall bin deren beiden geist näher als dem derzeitigen regime – insoweit, ja, beiden sehr zustimmend!

    der wahre wahnsinn m. e. ist aber, dass es 2019 diese art der aufrüttelung noch braucht, um nicht von der politik eingelullt und zum scharfrichter geführt zu werden, da man nicht zu den wahlkampfspendern gehörte.

    schon ziemlich lange her, dass politik etwas gemeinsames, nicht-trennendes, sozial verantwortliches war…

    Liken

  2. Bitte nicht nur motzen!

    Der ORF hat sich zumindest vom Programmentgelt distanziert, mit Aussagen wie „Antennenfernsehen nur noch in HD“. Mit simpliTV erfüllt er seinen Versorgungsauftrag nicht mehr.

    Vielleicht erbarmt sich der Komiker aus dem Nachbarland nochmals, und erklärt das den „acht Millionen Debilen“.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.