adolf hitler war kein josef fritzl, herr sobotka!

1280px-Wolfgang_Sobotka_23-05-2013_01_bearbBJ_frage

bundesausrutschminister wolfgang sobotka beweist täglich seine unfähigkeit oder das bewusste schüren im rechten sumpf. in einem interview für den orf über seine pläne, das geburtshaus hitlers schleifen zu lassen, begründet dieser sein ansinnen mit dem nebensatz „..so wie beim fritzl-haus auch.“

solche verbindungen sind allerdings sicher nicht zufällig. wer adolf hitler mit josef fritzl vergleicht, verharmlost die shoa als werk eines straftäters. so ungewöhnlich und aufwühlend die taten des fritzl waren, der seine tochter 24 jahre lang in einer unterirdischen wohnung gefangen hielt und sie laufend missbrauchte, so wenig ist die assoziation hitler/fritzl vertretbar.

niemand wird versuchen fritzls untaten zu verharmlosen.

adolf hitler, der verursacher  der shoa, der systematischen, rassistisch motivierten ermordung von über 6 millionen menschen durch das faschistische regime kann und darf nicht auf eine ebene mit einem (noch so schweren) straftäter gestellt werden.

wer den holocaust, völkermord und das unrecht des nationalsozialismus auf eine ebene mit einer kriminellen straftat zieht, muss entweder politisch debil oder hinterfotzig rechtsextrem sein. beides ist eines amtes in der regierung nicht würdig.

einmal mehr muss die konsequenz lauten: sobotka muss zurücktreten!

adolf hitler war kein josef fritzl, herr sobotka!

weitere artikel über wolfgang sobotka


______
foto: Michael Kranewitter, Wikimedia Commons, CC-by-sa 4.0 – adapted by bernhard jenny cc licence by sa

Advertisements

Über bernhardjenny

kommunikationsgestalter mein unternehmen: jennycolombo.com blogger, medienkünstler, autor, erwachsenenbildner salzburg - wien

2 Kommentare

  1. Roman Kellnreitner

    Vielleicht doch ein bisschen viel political correctness bei dieser Kritik. Muss es nicht wirklich als tatsächlichen Vergleich Hitler-Fritzl sehen. Die Abbruchidee ist gut, besser abbrechen und ganz was anderes hinbauen,damit s kein Hitlergedenkplatz werden kann,vielleicht einen extra schiachen und extra unnötigen Kreisverkehr?

    Gefällt mir

    • also mit einem vorwurf „zuviel political correctness“ könnte ich durchaus leben. ich bin mir nur wirklich sicher, dass solche aussprüche zumindest das wirkliche denkmuster des bundesausrutschministers verrät. und schleifen würde ich das haus nicht, sondern – wie von vielen bereits ganz konkret vorgeschlagen – in ein „haus der verantwortung“ umwandeln. dies würde dem anspruch gerecht, den dieser ort nun einmal genügen muss. und es würde eine positive strahlkraft bekommen im unterschied zu jetzt, wo der schandfleckcharakter auch die bevölkerung belastet.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: