identitäre plakate entsorgen!

foto: bernhard jenny

derzeit läuft wieder eine massive plakataktion der identitären – wie hier im flachgau!

da gibt es nur ein prozedere!

ENTFERNEN und ENTSORGEN!

Advertisements

Über bernhardjenny

kommunikationsgestalter mein unternehmen: jennycolombo.com blogger, medienkünstler, autor, erwachsenenbildner salzburg - wien

6 Kommentare

  1. Anonym

    Und wenn irgendwelche Linken Plakate befestigen darf man sie nicht entfernen?

    Gefällt mir

  2. hallo anonym, ich reisse alle plakate runter, die gegen menschen hetzen! da ist links oder rechts kein kriterium. geht das in dein hirn rein?

    Gefällt mir

  3. Anonym

    Ok. Dann ist es in Ordnung ich habe es dann falsch verstanden tut mir leid.

    Gefällt mir

  4. Fragender

    „Links oder Rechts kein Kriterium“ ???? Welche „linken“ Plakate hetzen bitte gegen Menschen ??? (außer vielleicht gegen ungerechte Besitzverhältnisse, aber das ist doch was anderes, „bitte gor scheee“ !)…Naja, egal was Sie damit meinten her Jenny, aber diese mit dem braunen Propagandamüll der Idiotären zu vergleichen, finde ich doch etwas schwach für einen Antifaschisten…nur so als Bemerkung, zu Ihrem nichts-sagenden Kommentar…

    Gefällt mir

    • wenn ich sage „links oder rechts kein kriterium“ meine ich damit NICHT, dass ich auch „linke“ hetzplakate schon gesehen hätte. ich meine, dass ab dem moment, wo ein plakat gegen menschen hetzt von mir entfernt wird (soweit möglich) – und mich dafür NICHT frage, ob es rechts oder links ist. denn menschenhetze ist menschenhetze. ok?

      Gefällt mir

      • Fragender

        Ok, das ist zwar eine konkrete Antwort, aber es ändert den faktischen Zustand – also die Nicht-Existenz „linker Hetzplakate“ – nicht, was ich angesichts der realen rechten Hetze, somit als unnötige Bemerkung, ihrerseits betrachte, weil sie braun (blau, gelben…) Provakateuren, wie Herrn/Frau Anonym zB., somit indirekt eine Bestätigung in ihrer sehr gefährlichen Gleichsetzung linker und nazistisch, faschistischer Tendenzen geben und genau das wollen die so, deshalb wäre ich mit solchen, vielleicht gut gemeinten, aber sehr vereinfachten Kommentaren, gerade als aktiver Antifaschist eher vorsichtig. So weit so gut 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: