zeitgeistler laden suspendierten wirtschaftsprofessor nach salzburg ein

müll rechts foto: bernhard jenny

der wegen seiner nähe zu antisemitismus und seiner zweifel am holocaust suspendierte wu-professor franz hörmann ist nun offenbar festredner am sogenannten ZDAY – einer veranstaltung des zeitgeist movements österreich in salzburg. in einem einladungsmail schreibt das zeitgeist movement – in salzburg bisher von tom stadlauer in szene gesetzt:

Wir vom Zeitgeist Movement Österreich laden Dich herzlich zu unserem ZDAY-Infotag NEUE WERTE, NEUE WIRTSCHAFT ein!
Wann? Am kommenden Sonntag (11.3.) ab 11:00 bis ca. 17:00 Uhr.
Wo? Im Mirabell-Saal des des Arena City Hotels (ehemals CD Hotel) beim Messezentrum in Salzburg.
Wir freuen uns, folgende interessante Vorträge auf dem Programm zu haben:

Prof. Dr. Franz Hörmann: „Die neue, selbstorganisierte, ressourcenbasierte Gesellschaft – Philosophie, Psychologie und Technologie“

Joya Michaela Marschnig: „Freies Lernen – der innere Lehrplan – Neue Wege für unsere Kinder“

Kurt Schmidinger: „Die globalen Folgen unserer Ernährungsgewohnheiten“

DJ Axel F. (Axel Kneschke): „Ein- und Ausblicke eines Musikproduzenten und Discjockeys – Stars und Sternchen verlieren an Glanz“

Clemens Bogner: „Alternative Heilungsmethoden – die einfache und effektive Art“

diese veranstaltung ist einmal mehr der versuch der zeitgeistler, den antisemitismus und revisionismus nicht auszugrenzen, sondern im gegenteil.

ob das management des arena hotels (http://www.arenasalzburg.at/) weiss, wem sie da bühne bietet?

ich werde jedenfalls diesen blogeintrag an hotel@arenasalzburg.at senden,
und abwarten, ob ich eine stellungnahme erhalte.

antisemitismus und revisionismus dürfen nicht geduldet werden.

_______

bisherige artikel über hörmann

profil

fm4

Advertisements

Über bernhardjenny

kommunikationsgestalter mein unternehmen: jennycolombo.com blogger, medienkünstler, autor, erwachsenenbildner salzburg - wien

33 Kommentare

  1. rausausdemhaus!

    mahlzeit! echtes gruselkabinett – stadlauer tom und hörmann franz – kennt wer die anderen geister?

    Gefällt mir

  2. maxmuster mann

    Bernhard sorry du bist echt so ziemlich das Allerletzte … geh einfach in den wald .. und bleib da auch.. du möchtegern Intellektueller

    Gefällt mir

    • SrGonzales

      Soso, anonymes dissen berechtigter kritiker. Wer da in den wald gehoert, ist wohl ziemlich deutlich….

      Gefällt mir

    • maxmuster mann

      aber ich gestehe, wir zeitgeistler sind voll friedlich, daher bin ich der grösste idiot, wenn ich euch Idioten schimpfe. ich tu mir wirklich leid.

      Gefällt mir

      • SrGonzales

        max, fick dich und deine zeitgeistfreunde. ihr könnt euch mit euren nazifreunden gegenseitig die arschlöcher auslecken, wie es euch passt. 99% der weltbevölkerung ist das sowieso sowas von scheissegal.

        Gefällt mir

  3. soeben ist eine stellungnahme des hotels eingetroffen:

    „Als Tagungs- und Seminarhotel vermieten wir Räumlichkeiten und Zimmer, und bieten verschiedene Service- und Verpflegungsleistungen an.

    Bei den meisten Seminaren und Tagungen ist uns der Inhalt der Vorträge bzw. Diskussionsthemen nicht bekannt.

    Wir maßen uns nicht an, eine Bewertung unserer Kunden bzw. der Seminarinhalte durchzuführen.

    Sollte von offiziellen Behörden Einwände bzgl. eines Seminares kommen, werden wir dies nachprüfen.

    Da dies in diesem Fall von keiner offiziellen Behörde ausgeht, werden wir unsere neutrale Stellung beibehalten, wie sie von einem professionellen Tagungshotel erwartet wird. „

    Gefällt mir

  4. camel

    unfrieden sähen ist halt ein leichte übung …

    Gefällt mir

  5. Tom

    schade dass kaum jemand diesen „blog“ hier liest, sonst wäre das gute werbung für den ZDAY 😀

    Gefällt mir

  6. versus

    Komischer Versuch, ein Hotel über die Wesenheiten ihrer Kunden aufzuklären. Einem gewinnorientierten Unternehmen, vorallem welche mit speziellem „Businessbezug“ ist doch scheißegal wer bei ihnen was bucht. Geld ist mächtiger als irgendwelche Tendenzen. Das trifft übrigens auf alles zu. Wer das nicht weiß… ist nicht viel mehr ein ein kleingeistiges Schaf. Nazis sind echt unser LETZTES Problem, Herr Jenny! Die Zeiten sind vorbei, es ist nicht mehr so einfach den Bösen auszumachen… heute sind andere Qualitäten gefragt als Hetz, Verleumdung und Hass. Dachte sie sind ein gebildeter Mann, wollen sie nicht über einen Horizontwechsel nachdenken?

    Gefällt mir

  7. ProJuventute

    Also ZeitgeistMovement und Co.: ihr bemitleidet euch schon ungemein, wie ihr verfolgt werdet, was man euch nicht alles unterstellt. 3 Minuten Internetrecherche reichen, um eure verkorksten „Ideen“ und die Denke von diesem Hörmann aufzudecken: da glaubt einer an Ausserirdische, für die wir nur Meerschweinchen sind, aber ob es Gaskammern gegeben hat, das wäre nicht so sicher. Geht’s noch? Das ist entweder dumm oder schlimmster Revisionismus.

    Und was dieser Tom Stadlauer dazu zu sagen hat, kann man hier auch lesen:
    http://svzwatch.wordpress.com/2009/06/10/zeitgeist-und-die-verfolgte-unschuld/

    Und glaubt ihr wirklich, dass Profil, Standard, DiePresse und ORF einfach lügen?

    Also ihr Wirrköpfe, heim mit euch und mal nachdenken!

    p.s. Danke Herr Jenny für ihre Berichterstattung!

    Gefällt mir

  8. Zeitgeist?

    On the other hand, this has been useful in mobilizing a diverse group of people who can project what they want to see in this movement—Ron Paulists, libertarians, antisemites, followers of David Icke, Zeitgeist movement folks, Larouchites, Tea Partiers, White Nationalists, and others. The discourse about the “99%” (after all, these Right-wingers and conspiracy mongers are probably a far greater proportion of the actual 99% than are anarchists and Marxists), along with the Occupy movement’s refusal to set itself on a firm political footing and correspondingly to place limitations on involvement by certain political actors, has created a welcoming situation for these noxious political elements to join.

    http://shiftmag.co.uk/?p=512

    Gefällt mir

  9. Vera H., Berlin

    http://www.taz.de/!80916/

    was soll ich da noch sagen?

    Gefällt mir

  10. Vera H., Berlin

    http://www.taz.de/Occupy-Bewegung/!80372/

    dieser Stadlauer Tom ist sogar in Berlin ein Begriff!

    Gefällt mir

  11. Christoph

    Ist es nicht die Aufgabe von Blogger selbstständig und ohne Voreingenommenheit die Quellen zu analysieren? Sofern ich richtig hören kann, sagt Franz Hörmann im ZiB 2 Interview, dass er überzeugt ist, dass es den Holocaust gegeben hat.

    Gefällt mir

  12. …und immer wieder vermischen sich Antisemitismus, Verschwörungstheorien, Esoterik, Pseudomedizin.
    Danke, Bernhard für den Blogbeitrag!
    Hie & da lassen sich dennoch Erfolge verzeichnen: Kongress der wahren Alternativen mit Braunesoteriker Jo Conrad (hätte morgen stattfinden sollen) wurde abgesagt http://www.wahrealternativen.com/index.php/77-nachrichten/154-kongress-der-wahren-alternativen-findet-nicht-statt

    Gefällt mir

  13. Tom

    hihi, ich finds so lustig, wie manche menschen einfach geistig hängengeblieben sind 😀

    ProJuventute:

    es ist ja schön dass du meinen namen gegooglet hast und dabei auf den svzwatch-artikel von vor bald 3 jahren gestoßen bist. das macht dich zu einem richtigen profi-enthüllungsreporter, brauchst nur mehr eine lupe, dann bist du sherlock holmes.

    aber im ernst: ich hatte schon vor monaten ein persönliches gespräch mit bernhard jenny, in dem ich ihm erklären konnte, dass mein post auf studivz damals einfach eine dumm formulierte aussage von mir war, hinter der kein antisemitismus stand.

    jenny hatte das damals akzeptiert und sogar auf diesem blog hier eine stellungnahme von mir gepostet:

    https://bernhardjenny.wordpress.com/2011/10/18/statement-von-tom-stadlauer-und-meine-antwort/

    scheinbar hat er aber eine gespaltene persönlichkeit, da er mich jetzt doch wieder mit antisemitismus in verbindung zu bringen versucht.

    scheinbar ist für jenny jemand bereits ein antisemit, wenn er einen vortrag von Franz Hörmann organisiert.

    wie Hörmann mit den vorwürfen von holocaust-leugnung in verbindung gebracht wurde, erklärt er hier:

    jetzt kannst du ja mal zeigen, ob du weiterhin einfach einem hetzer wie jenny nachrennen willst, oder ob du geistig so weit bist, dass du dir die fakten ansiehst und daraus ehrliche und gerechte schlussfolgerungen ziehst.

    Gefällt mir

  14. Tom

    fatmike182:

    cool, ich hoffe am sonntag gibts auch eine protest-kundgebung gegen unseren ZDAY! 😀 dann kriegen die themen und inhalte unserer vortragenden noch mehr mediale präsenz und es wird noch mehr interesse daran geweckt! find ich klasse 😀

    Gefällt mir

  15. Tom

    ajo, von wegen der Kongress der wahren Alternativen würde nicht stattfinden… 😀

    http://www.wahrealternativen.com/index.php/77-nachrichten/155-live-uebertragung-kongress-der-wahren-alternativen

    der live-stream läuft gerade 😀

    Gefällt mir

  16. @ Tom
    haha – ja, das Heislformat ist für die Konferenz jetzt eh passender 😉
    Mit deinem Kommentar zu den „wahren Alternativen“ machst du dich noch unglaubwürdiger als zuvor; und deine Distanzierungen so oder so. Gut gemacht!

    Gefällt mir

  17. Tom

    ich mach mich „unglaubwürdig“, indem ich einen link zu dem live-stream poste? kannst du das mal genauer erklären?

    Gefällt mir

  18. derda

    ich hatte zahlreiche diskussionen mit diesem tom. es ist sinnlos. lasst ihm sein zeitgeist spielen, spätestens nach den dritten satz weiss jedeR, wie er gestrickt ist. das gilt auch für andere player in dieser umnachteten truppe…

    Gefällt mir

  19. Erdenbürger

    Herr Bernhard Jenny, ich lade Sie ein, über die von ihnen verbreiteten (nicht begründeten) Gerüchte bezüglich Antisemitismus etc zu diskutieren. Es gibt keinerlei begründete Argumentationen, die die von Ihnen dargestellte Situation der „rechten Einschubladierung“ gibt.
    Wenn Sie an ernsthaft an einer Klärung des Sachverhaltes interessiert sind, dann melden Sie sich einfach bei mir unter der mail: christianwallmann.art@gmail.com
    Ich gehe davon aus, dass wir zu einem konstruktiven Ergebnis kommen, da wir ja alle lernfähig und dialogbereit sind, nicht wahr Herr Jenny?

    Mit freundlichen Grüßen
    Christian W.

    Gefällt mir

    • MIA

      Nachdem hinlänglich bekannt ist, was Hörmann so von sich gibt (siehe die Videos hier allein in diesem Blog), erübrigt sich jede Diskussion. Ich bin sicher, dass Jenny daher keine „Klärung des Sachverhaltes“ braucht. Würde mich wirklich wundern.

      Gefällt mir

  20. Kerrrang

    @hörmann&seine ufos
    bei allem respekt, aber nach dem ufo-video ist wohl eh alles klar. der mann braucht ärztliche hilfe. ich würde da gar nicht auf protest setzen, sonder eher auf mitleid. die aufregung ist doch umsonst, wenn jemand mit dermassen gefasster stimme so unfassbar wirres zeug redet.

    Gefällt mir

  21. Gert

    Vielleicht sollte sich der Verfasser erst einmal gründlich informieren und nicht einfach eine vorgedruckte meinung republizieren…
    wenn ein paar populisten einem die Worte im Mund umdrehen und dieser bodenlose unsinn dann wieder und wieder verbreitet wird ist das einfach nur ARM… daran kann man leicht die nicht vorhandene mediale Qualität erkennen, mit der Informaionen verbreitet werden…

    Gefällt mir

    • MIA

      Von welcher „vorgedruckten Meinung“ sprichst du, Gert? Jenny hat VOR den Berichten in Presse, Profil und Co. über Hörmann und HPÖ berichtet. Also wo sollte er abgeschrieben haben?

      Gefällt mir

  22. Frank

    Ermittlungen gegen Franz Hörmann eingestellt
    10. Mai 2012, 19:57

    ——————————————————————————–
    Staatsanwalt: Kein Verstoß gegen Verbotsgesetz
    Wien – Die Staatsanwaltschaft Wien hat die Ermittlungen gegen den umstrittenen Wissenschafter Franz Hörmann eingestellt. Ermittelt worden war, weil sich Hörmann in einem – unveröffentlichten – Interview für die Uni-Zeitung relativierend zum Holocaust und der Existenz von Gaskammern geäußert haben soll. Die Wirtschaftsuniversität Wien hatte den außerordentlichen Professor Anfang Februar suspendiert, Straf- und Diszplinaranzeige eingebracht.

    Ermittelt worden war gegen Hörmann wegen des Verdachts des Verstoßes Par. 3h Verbotsgesetz, also der Leugnung der Nazi-Verbrechen. Die Staatsanwaltschaft erachtet diesen Tatbestand für nicht erfüllt. Sie verweist im Einstellungsbescheid auf die Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofes (OGH). Demnach liegt „bei (allenfalls auch nur vorgetäuschter) persönlicher Unsicherheit hinsichtlich der Existenz von Gaskammern weder ein direktes noch ein indirektes Abstreiten bzw. Verneinen, wie es für die Verwirklichung des in Rede stehenden Tatbestandes durch ‚Leugnen‘ erforderlich ist, vor“.

    Noch nicht beendet ist das Verfahren bei der Disziplinarkommission im Wissenschaftsministerium. Es war wegen des Strafverfahrens von Gesetzes wegen unterbrochen. (APA, 10.5.2012)

    http://derstandard.at/1336563154813/WU-Professor-Ermittlungen-gegen-Franz-Hoermann-eingestellt

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: