grödiger schule schafft matura testweise ab

„für heuer ist es zu spät“, sagt schulleiterin helga wenzel-anders vom oberstufenrealgymnasium grödig, „aber für das kommende schuljahr haben wir den ersatz der reifeprüfung durch PECHA KUCHA vorträge als pilotversuch beschlossen.

vor einigen wochen hatten die organizer der PECHA KUCHA NIGHTS SALZBURG, die seit 7 jahren in der ARGEkultur stattfinden, vorgeschlagen, doch generell die matura abzuschaffen und mit einer reihe von präsentationen in dem bewährten „20 folien á 20 sekunden“-format den blick auf die begeisternden interessensgebiete, auf das individuelle wissen und die kreative darstellung zu lenken. „schaffen wir die matura ab“ hiess es damals in einer aussendung.

„uns war klar, dass das schulsystem vermutlich gar nicht reagieren wird“, meint organisator bernhard jenny, „dass nun aber ein erstes pilotprojekt dafür realisiert wird, das finden wir sehr toll. hoffentlich ist es der anfang einer grundsätzlichen reform des schulabschlusses an allgemeinbildenden höheren schulen.“

„da bin ich zuversichtlich“, versichert direktorin wenzel-anders, „es wäre nicht das erste mal, dass wir beispielgebend für viele andere schulen einen weg beginnen. wir werden mit den PECHA KUCHA NIGHTS im april 2017 starten!“

das unterrichtsministerium ist zwar informiert, war aber zu einer stellungnahme heute nicht erreichbar.

im juni dieen jahres gibt es wieder die möglichkeit für alle, ob maturant_in oder nicht, dieses format live zu erleben.

jc_pechaPlakat_2016_PRINT.indd

Advertisements

Über bernhardjenny

kommunikationsgestalter mein unternehmen: jennycolombo.com blogger, medienkünstler, autor, erwachsenenbildner salzburg - wien

Ein Kommentar

  1. Gerti Mayer

    Gute Idee, endlich mal eine kreative Neuerung im österreichischen Bildungssystem. Darauf trink ich jetzt ein Glaserl Sekt, heute am 1. April!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: