aus psychischen gründen

kurz: wie kann es sein, dass eine polizistin und ein polizist – also profis – nach einem einsatz mit schusswaffengebrauch länger nicht vernehmungsfähig sind, als ein 16jähriger junge, der einen doppelten durchschuss erlitten hat und dessen freund erschossen wurde?

sind das wirklich psychische gründe???

Advertisements

Über bernhardjenny

kommunikationsgestalter mein unternehmen: jennycolombo.com blogger, medienkünstler, autor, erwachsenenbildner salzburg - wien

2 Kommentare

  1. stackevil

    im ernst fragst du dich das wirklich, das ist die wir holen den großen besen und kehrens langsam unter den teppich ! das kann die .at exikutive sehrgut

    Gefällt mir

  2. da wird tatsächlich mit zweierlei maß gemessen. die polizisten konnten sich, wenn sie wollten, leicht in dieser zeit absprehen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: