die krise ist keine panne

bei der lektüre der letzten schlagzeilen aus dem bereich der wall street und anderer wirtschaftsrelevanter tempel über unverschämte boni-forderungen einzelner broker oder über neuerliche rekordgewinne „trotz krisenzeiten“ werde ich das gefühl nicht los, dass die krise keine panne eines veralteten und überkommenen systems ist. sie scheint vielmehr teil des zynischen gewinnspiels zu sein, das nur noch rascher – und für bestimmte spieler effizienter – unglaubliche summen aus den gesellschaften dieser welt in die hände weniger spült.

dies mal so als schnelle notiz, das thema möchte ich noch mal weiter vertiefen…

Advertisements

Über bernhardjenny

kommunikationsgestalter mein unternehmen: jennycolombo.com blogger, medienkünstler, autor, erwachsenenbildner salzburg - wien

2 Kommentare

  1. krise ist schon länger, nur die virulenz und das bewusstsein um die virulenz, das kommt nicht auf einmal sondern in schüben. und ich fürchte, noch ein paar jahre lang regelmäßig :/

    Gefällt mir

  2. Roland Sauter

    Es geschieht in funktionierenden Systemen nichts zufällig.
    Und auch bei der beginnenden Destabilisierung sind genug Spielleiter und Mitspieler, die daran gut verdienen und schon an neuen Systemen planen, die das alte fiese Spiel neu erfinden sollen.
    Aber diesmal ist es hoffentlich auch für diese Spieler aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: