menschenwürde? die hats beim führer auch nicht gegeben.

foto: creative commons derzachy flickr / bearbeitung bernhard jenny

während menschen
die hilfesuchend zu uns gekommen sind
um ihre rechte und versorgung kämpfen müssen

reissen
die behörden
im auftrag des volkes
auf befehl der innenministerin
mit duldung des (was ist der?) kanzlers
und der bundespräsident ist auch nicht zuständig
die abschiebepolzistInnen
die exekutiererInnen des fremdenhasses
familien auseinander

treiben sie in die verzweiflung
nein
jetzt bist du volljährig
weg mit dir
und
deine mutter darfst du hier nicht pflegen
was seid ihr überhaupt erst gekommen
weg da

am besten
alle weg
das kind
die mutter
die grossmutter

spring
ja spring
wir werfen dir den rollstuhl noch nach

menschenwürde?
die hats beim führer auch nicht gegeben.

update 22:40 – es ist noch viel schlimmer!

wie ich soeben dem standard entnehmen muss, spielen sich unglaublich szenen in ganz österreich ab!

zitat aus dem artikel:

Mehr als 40 Flüchtlinge sollen heute, Mittwoch, aus Österreich abgeschoben werden. Davor gab es dramatische Szenen: Aus Angst vor ihrer Abschiebung, versuchten in Wien zwei Mütter, sich das Leben zu nehmen. Geplant ist ein Charter-Flug mit 38 Flüchtlingen nach Moskau, unter ihnen auch Danial M. – der Standard berichtete über die Familie. Seine schwangere Frau und seinen zehn Monate alten Sohn muss er in Bregenz zurücklassen. Hungerstreik und Demos von Freunden halfen dem Tschetschenen nicht, heute soll er dort landen, wo ihn „der sichere Tod“ erwartet, wie Freunde sagen.

schluss mit dem wahnsinn!!!!!

____
hier der bericht über den unglaublichen anlassfall

foto: derzachy

deine flattr microspende per mausclick

Advertisements

Über bernhardjenny

kommunikationsgestalter mein unternehmen: jennycolombo.com blogger, medienkünstler, autor, erwachsenenbildner salzburg - wien

6 Kommentare

  1. Einspruch

    Ihre Texte sind einfach nur gräßlich!

    Gefällt mir

    • junge kirche

      Der Anlass für den Text ist der Skandal, nicht der Text. Wenn man sich den APA-Bericht durchliest, kann einem nur der kalte Schauer über den Rücken laufen. Die Herzen jener Menschen, die soetwas fertig bringen, diesen armen Menschen das anzutun, sind unter dem absoluten Gefrierpunkt. Wir Menschen sind es, die wir uns die Hölle bereiten. Nicht im Jenseits, hier und heute.

      Gefällt mir

  2. FS1

    NEIN, NEIN, NEIN!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  3. Ich kann nachempfinden, was Menschen empfinden, die keiner haben will oder die Angst um ihr Leben haben. Aber was bitte hat das mit dem Führer zu tun? Wenn ich richtig liege, meinst du den Nazi Hitler. Die ganze Welt ist gerade durcheinander, überall Krisen und Aufstände. Natürlich will jeder gut leben aber es können nun mal nicht alle Menschen, die arm sind in Europa leben. Wir haben gerade selber sehr viel Probleme, denken wir nur mal an Griechenland! Wo fängt Verfolgung an? Schau doch mal in die Nachrichten! Soll Europa die ganze Welt retten? Würdest Du persönlich, die Familie aufnehmen? Denn zumindest in Deutschland ist es so, dass wenn Wohnraum und Versorgung von Privat gewährleistet ist, oft eingelenkt wird! Jeder hat auch seine Familie, wo oft auch Not da ist, weil die Kinder schlecht verdienen und die Familie schlecht ernähren können oder Arbeitslose, Obdachlose, Behinderte usw. Ich habe schon Mitleid aber wir sind nun mal nicht der Lage alles Leid und alle Verfolgten aufzunehmen! Du kannst gerne einen Spendenaufruf starten, Ich bin der erste der mit dabei ist aber in der Nachbarschaft will dann, selbst wenn sie bleiben dürfen, meistens keiner Flüchtlinge haben, denken wir mal an die Roma! Überzeuge mich vom Gegenteil. Es sollen sich mal Österreicher melden, die sofort bereit sind für Kost und Unterbringung aufzukommen und das für lange Zeit!!!!!!! Da bin ich mal gespannt!!!!

    Gefällt mir

  4. Alhambra

    sorry, aber wer geht für dich sammeln? welche österreicher geben dir kost und unterbringung? ich nehme mal an, du kannst dafür selbst sorgen. eben genau das sollen ALLE menschen dürfen. ohne unterschied.

    und das was jenny mit dem führer meint, hat sehr wohl mit der sache zu tun. dass menschen abtransportiert werden, dass menschen aussortiert werden, dass die menschlichkeit nichts wert ist, das war damals auch so.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: